Sample Text

FAQ

  • Welche Angaben werden für ein Angebot benötigt?

    Am besten ist es wenn uns für die Angebotserstellung die Gerberdaten zur Verfügung stehen, wir können aber auch anhand einer detaillierten Leiterplattenbeschreibung ein Richtpreisangebot erstellen.

  • Bis wann muß eine Bestellung eintreffen, damit der Bestelltag als Arbeitstag noch mitzählt?

    Wenn alle zur Fertigung benötigten Unterlagen und Daten bis 9:00 Uhr vorliegen, zählt der Arbeitstag noch mit.

  • Was ist bei der Erstellung und Bereitstellung der Fertigungsdaten zu beachten?

    Unter Downloads/Datenblätter können Sie sich unsere KUNDENINFO DATENBEREITSTELLUNG als PDF-Datei herunterladen. Dort stehen alle wichtigen Informationen die Sie benötigen.

  • Welche Datenformate kann EPC ELREHA verwenden?

    Folgende Datenformate können verwendet werden: Extended Gerber, Eagle-BRD, HPGL und DXF.

  • Was ist ein MRC und wird das bei EPC ELREHA auch durchgeführt?

    Ein MRC ist ein Manufacture Rule Check und bedeutet Herstellbarkeitsprüfung. Das wird bei EPC ELREHA anhand Ihrer Leiterplattendaten vor der Fertigung durchgeführt.

  • Bieten Sie auch einen Eildienst an?

    Wir können unseren Kunden für Muster / Prototypen von 1 -1 2-Lagen einen Eildienst ab 3 Arbeitstagen anbieten.  Dies ist jedoch abhängig von den Leiterplatten-Spezifikationen.

  • Können Sie auch einen Erstmusterprüfbericht erstellen?

    Erstmusterprüfberichte werden von uns auf Kundenwunsch selbstverständlich erstellt.

  • Bieten Sie auch Leiterplatten mit UL-Kennzeichnung an?

    Ja, wenn es vom Kunden gewünscht wird, können wir die Leiterplatten mit UL-Kennzeichnung und auch mit UL-C Kennzeichnung anbieten.

  • Was für Produktionsmengen können Sie anbieten?

    Durch die weltweiten Fertigungsstandorte Deutschland, USA und Asien und den daraus resultierenden Möglichkeiten können wir unseren Kunden vom Entwicklungsmuster bis hin zur Großserie alles anbieten.

  • Können Sie Leiterplatten anhand eines Musters fertigen wenn keine Daten vorhanden sind?

    Wenn die Leiterplatte nicht mehr als 2-Lagen hat und unbestückt ist, ist es möglich anhand des Musters digitale Daten zu erstellen. Nach diesen Daten kann die Leiterplatte gefertigt werden.